LiederNet: The Lied, Art Song, and Choral Texts Archive
This website stores both public-domain AND copyright-protected material.
It is illegal to copy and distribute material marked copyright without permission.
**** YES, THAT INCLUDES CONCERT PROGRAMS. ****


Ich muss zu Feld, mein Töchterlein

Language: German (Deutsch)

"Ich muß zu Feld, mein Töchterlein, 
Und Böses dräut der Sterne Schein: 
Drum schaff Du mir ein Notgewand, 
Du Jungfrau, mit der zarten Hand!"

"Mein Vater, willst Du Schlachtgewand 
Von eines Mägdleins schwacher Hand? 
Noch schlug ich nie den harten Stahl, 
Ich spinn' und web' im Frauensaal."

"Ja, spinne Kind, in heil'ger Nacht! 
Den Faden weih' der höllischen Macht!
Draus web ein Hemde lang und weit! 
Das wahret mich im blut'gen Streit".

In heil'ger Nacht im Vollmondschein
Da spinnt die Maid im Saal allein.
"In der Hölle Namen!" spricht sie leis'; 
Die Spindel rollt in feurigem Kreis.

Dann tritt sie an den Webestuhl, 
Und wirft mit zager Hand die Spul': 
Es rauscht und saust in wilder Hast,
Als wöben Geisterhände zu Gast.

Als nun das Heer ausritt zur Schlacht, 
Da trägt der Herzog sondre Tracht,
Mit Bildern, Zeichen, schaurig, fremd, 
Ein weißes, weites, wallendes Hemd.

Ihm weicht der Feind wie einem Geist. 
Wer böt' es ihm, wer stellt ihn dreist,
An dem das härteste Schwert zerschellt, 
Von dem der Pfeil auf den Schützen prellt?

Ein Jüngling sprengt ihm vors Gesicht: 
"Halt, Würger, halt! Mich schreckst du nicht. 
Nicht rettet dich die Höllenkunst: 
Dein Werk ist tot, dein Zauber Dunst."

Sie treffen sich und treffen gut: 
Des Herzogs Nothemd trieft von Blut; 
Sie hau'n und hau'n sich in den Sand
Und jeder flucht des andern Hand.

Die Tochter steigt hinab ins Feld:
"Wo liegt der herzogliche Held?" 
Sie find't die todeswunden Zwei: 
Da hebt sie wildes Klaggeschrei.

"Bist du's, mein Kind? Unsel'ge Maid,
Wie spannest du das falsche Kleid? 
Hast du die Hölle nicht genannt? 
War nicht jungfräulich deine Hand?" 

"Die Hölle hab' ich wohl genannt, 
Doch nicht jungfräulich war die Hand; 
Der dich erschlug, ist mir nicht fremd: 
So spann ich, weh, dein Totenhemd."



Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Text added to the website: 2012-04-03.

Notes about what "text verified" means can be found here.

Gentle Reminder
This is a personal project that I began in 1995. I receive no salary for my full-time work on it, and aside from ad revenue and copyright fees, the Archive was supported financially last year by fewer than 0.02% of our visitors. So if you found the information here useful, please consider making a donation. Your gift is greatly appreciated.
     - Emily Ezust, Founder
I also have a wishlist at Amazon.ca.

Search sheetmusicplus.com for Art song , Lieder, chansons, or works for solo voice

Browse imslp.org (Petrucci Music Library) for art songs or choral works